Todusursache Deutschland

Seit 1942 war sie mit dem Literaturkritiker Reich-Ranicki verheiratet. Gemeinsam entkamen sie aus dem Warschauer Ghetto. Nun ist Teofila Reich-Ranicki im Alter von 91 Jahren gestorben. (…) Geschätzt wurde sie wegen ihrer Klugheit, Güte, Geduld und ihres Humors. Auf die Frage, woran seine Frau gestorben sei, antwortete Marcel Reich-Ranicki: An Deutschland. Um 11.00 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.