Zeltlager der Verschwörungsfreunde

Einmal im Jahr lädt der Betreiber der Internetseite „Infokrieger-News“ zum Zeltlager ein: Dort kommen er und seinesgleichen zum Verschwörungstelldichein zusammen. Das „Truthcamp“ 2011, das wie im vergangenen Jahr in Völpke (Niedersachsen) stattfinden soll, ist ein mehr oder weniger internes Treffen der Verschwörungsgläubigen.

Während „Spanferkel mit Sauerkraut“ und „Grillwaren aller Art“ verzerrt werden, treten wie jedes Jahr die Verschwörungsrapper „Killez More“ und „Die Bandbreite“ auf: „Dieses Jahr werden wir auch mehr Teilnehmer zulassen, es hat von der Organisation hervorragend funktioniert“, schreibt der Organisator des Zeltlagers, der „Infokrieger“ Jens Blecker.

Das „Truthcamp“ richtet sich an den harten Kern der Szene; an diejenigen, die sich auch über die Internetseite des Jens Blecker, die Seite „Infokrieger-News“ informieren. Dort findet sich zur Zeit ein Interview über einen angeblichen Terroranschlag in Berlin, der während der Eröffnungsfeierlichkeiten zur Frauenfußballweltmeisterschaft, „vermutlich mit einer ’schmutzigen Bombe‘“, geplant sein soll; zumindest wenn man die merkwürdigen Anschlags-Ideen dieser Verschwörungsfans ernst nimmt.

Im Forum der Internetseite „Infokrieger-News“ fand sich in der Vergangenheit Werbung für die antisemitischen „Protokolle der Weisen von Zion“ und für andere antisemitische Machwerke. Nach der Schließung dieses Forums dient der Off-Topic Bereich der Internetseite als Spielwiese für die Nutzer_innen dieser Seite, auf der sich unter anderem Werbung für den „All-Stern-Verlag“ findet, der das antisemitische und geschichtsrevisionistische Buch „Geheimgesellschaften 3″ des Jan von Helsing vertreibt.

Das „Truthcamp“ dient, wie der jährliche „Kongress der Unabhängigen Medien“, der in diesem Jahr in Hannover stattfand, als internes Szenetreffen, bei dem die Verschwörungsgläubigen zusammenkommen. Während der „Kongress der Unabhängigen Medien“ in diesem Jahr vor allem mit verschiedenen Referenten wie dem rechten „Kopp“-Autor Wilhelm Engdahl, beworben wurde, dient das Truthcamp der gemeinsamen Feierei und damit der internen Stabilisierung dieser Szene.

„Geplant ist das Ganze für Ende August“, heißt es auf der Seite „Infokrieger-News“. Das vergangene Camp sei „eines der entspanntesten Wochenenden des Jahres“ gewesen. Das mag auch daran gelegen haben, dass es in Völpke zwar „Spanferkel mit Sauerkraut“, aber keinerlei Kritik am Treffen gab, bei dem die Verschwörungsfreunde um „Infokrieger-News“ zum gemeinsamen Zeltlager zusammenkamen. Da ist es nur konsequent, dass die „Infokrieger“ ihr Zeltlager auch in diesem Jahr wiederholen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.