Wahlschlappe

Ganze ‎6.348 Wähler_innen wählten am 13.05.2012 in Nordrhein-Westfalen die „Partei der Vernunft” (PdV). Mit diesem Ergebnis unterbot die verschwörungsideologische Partei sogar das Satire-Projekt „Die Partei”, das immerhin von 23.032 Wähler_innen favorisiert wurde.

Die „Partei der Vernunft” leistet sich nicht nur einen Verschwörungsideologen als Parteivorsitzenden, sondern auch einen Reichsbürger und Holocaustleugner als Werbefigur.

Weiterlesen „Wahlschlappe“

Die Empörten und der Querfrontler

Jung, charismatisch und redegewandt. So feiern einige deutsche Journalisten die selbsternannten Sprecher der Occupy-Bewegung, die nach ihren Märschen am 15.10.2011 überall in der Bundesrepublik campiert, um gegen die „Bankster“ zu protestieren.

Weiterlesen „Die Empörten und der Querfrontler“

Terror & Verschwörungstheorien

Die mörderischen Anschlägen in Oslo und auf der Insel Utøya wurden von Verschwörungsideologen in der ganzen Welt aufgegriffen, um ihre Theorien über die Taten zu propagieren. Dass der mutmaßliche Täter, Anders Behring Breivik, zunächst zur Bombe und dann zur Waffe griff, um mehr als 70 Menschen zu ermorden, die an einem Camp der Jugendorganisation der norwegischen Sozialdemokraten teilgenommen hatten, interessierte zunächst nur am Rande.

Weiterlesen „Terror & Verschwörungstheorien“

Der klandestine Kongress der Verschwörungsfans

Der Kongress des Jens Blecker, der am 02.04.2011 in Hannover stattfinden sollte, ist vorübergegangen. Das Treffen, das Blecker auf den Namen „Kongress der unabhängigen Medien“ getauft hat, ist ein mittlerweile jährliches Treffen der „Infokrieger“-Szene. Blecker ist Betreiber der verschwörungsideologischen Internetseite„Infokrieger-News“ und spricht mit seinen Treffen die Szene an, die sich auf seiner Internetseite ihre tägliche Dosis Verschwörungstheorie abholt.

Weiterlesen „Der klandestine Kongress der Verschwörungsfans“

Alex Jones und die Nazis

Der Verschwörungsideologe Alex Jones, der sich selbst als „frei­heits­lie­ben­der pa­trio­ti­scher Ver­fech­ter der kon­sti­tu­tio­nel­len Re­pu­blik der Ver­ei­nig­ten Staa­ten“ versteht, ist kein Mensch, der es mit der Wahrheit allzu genau nimmt. Jones behauptet beispielsweise in verschiedenen Vorträgen, dass die NPD in Wirklichkeit eine Erfindung des britischen Geheimdienst wäre: „Es stellte sich vor kurzem heraus, dass die modernen Neonazis 1963 vom britischen Geheimdienst MI6 gegründet wurden“, behauptet Jones in einem seiner zahlreichen Vorträge, die durch den Jones-Anhänger Alexander Benesch, über die verschwörungsideologische Internetseite „Infokrieg.tv“, verbreitet werden.

Weiterlesen „Alex Jones und die Nazis“