Camp der Verschwörungsfans

Zum dritten Mal mobilisieren verschiedene Verschwörungsideologen in die deutsche Provinz. Am 17. August 2012 werden sie für das Wochenende nach Völpke reisen. Es handelt sich um eine beschauliche Gemeinde in Sachsen-Anhalt, dort kommen die Verschwörungsfans seit mittlerweile drei Jahren zusammen, um an einem „völlig entspannten Gedankenaustausch” teilzunehmen.

Weiterlesen “Camp der Verschwörungsfans”

Verschwörungsmythen des Xavier Naidoo

Wenn Xavier Naidoo auf irgendeinem x-beliebigen Radiosender „Alles kann besser werden“ plärrt, kämen die abgeneigten Hörer, die entnervt umschalten, wahrscheinlich nicht auf die Idee, dass Naidoo – neben radikaler Religiosität – auch einschlägige Verschwörungstheorien propagiert.

Weiterlesen “Verschwörungsmythen des Xavier Naidoo”

Linkes Interview – rechter Auftritt

An dem Tag, an dem die verschwörungstheoretische Band „Die Bandbreite“ – gemeinsam mit den Rechtspopulisten der Schweizer Volkspartei (SVP) und den Verschwörungsfreaks von „Alles Schall und Rauch“ – im schweizerischen St. Moritz über die angebliche Elite namens „Bilderberger“ aufklärte, erschien ein Interview mit der Band – allerdings in einer ganz anderen Zeitung. Im offiziellen Organ der Deutschen Kommunistischen Partei (DKP), der Wochenzeitung „Unsere Zeit“, durfte sich Marcel Wojnarowicz, Sänger der Band „Die Bandbreite“, darstellen.

Weiterlesen “Linkes Interview – rechter Auftritt”

In den Fußstappfen des Makss Damage

Spätestens nachdem der anti-imperialistische Judenhasser Makss Damage zum nationalsozialistischen Judenhasser avancierte, hatten die anti-imperialistischen Verbände, die dem Rapper zuvor ein Podium geboten hatten, ein Problem: Wer sollte nun die Bühnen der Pfingst- und Sommercamps der Sozialistischen Deutschen Arbeiterjugend (SDAJ) beschallen? Wer sollte nun für Stimmung sorgen?

Weiterlesen “In den Fußstappfen des Makss Damage”

Die wundersame Welt des Verschwörungsrappers

„Kilez More“ hat gut lachen. Als Teilnehmer des „Newcomer Contest 2011″, der von der Internetseite „HipHop.de“ und der „Juice“organisiert wird, wird er unter anderem vom Deutsch-Rapper Azad gelobt, der ihn von allen teilnehmenden Deutsch-Rappern „thematisch am interessantesten“ findet, „weil er über vieles rappt“.

Weiterlesen “Die wundersame Welt des Verschwörungsrappers”

Nazifans

Noch mehr Fans für die Band „Die Bandbreite“. Auch diesmal handelt es sich um Nazis, die aus ihrer Begeisterung für die Band keinen Hehl machen. Nach den Naziseiten „Altermedia“, „Ex-K3″ sowie der NPD-Landtagsabgeordneten Gitta Schüssler, sind es nun Nazis aus Hamburg, die sich für die „Bandbreite“begeistern. Die macht unter anderem Verschwörungssongs zum 11. September 2001 oder deutschnationale WM-Hymnen.

Weiterlesen “Nazifans”

Grundsätzlicher Hass

Der antisemitische Rapper „Makss Damage“, der zum Beispiel von der Kleingruppe „Kommunistischen Initative“ empfohlen wird, hat bereits vor einiger Zeit seine „Grundpositionen“ veröffentlicht, die noch einmal deutlich machen, wes Geistes Kind er ist.

Weiterlesen “Grundsätzlicher Hass”