Donald, Drogen, Zionisten

„Kämpfende Jugend“: Zentralorgan des Jugendverbandes der „Kommunistischen Partei Deutschlands“ (KPD/AO), die zwischen 1970 und 1980 für „ein unabhängiges, vereintes und sozialistisches Deutschland“ eintrat. Ihre Mitglieder, die sich als proletarische Kader_innen inszenierten, glorifizierten den chinesischen Staatskapitalismus. Hass gegen Israel vermengte sich mit völkischen Positionen. Mythen dienten der Untermauerung des Standpunkts. Der Zionismus, Comicfiguren und berauschende Substanzen erregten den Unwillen des Jugendverbandes. Heute feiern derartige Positionen, auch durch die Propaganda von maoistischen Jugendbanden, ein unschönes Comeback.

Weiterlesen „Donald, Drogen, Zionisten“

Comics gegen Drogen

Einen ganz be­son­ders ka­put­ten Film be­ka­men die Zu­schau­er_in­nen An­fang der 90er Jahre bestaunen. Die „Ro­nald McDo­nald Kin­der­stif­tung“ pro­du­zier­te, unter an­de­rem in Zu­sam­men­ar­beit mit „Dis­ney“ und „War­ner Bro­thers“, einen Film, der die Ju­gend­li­chen und Kin­der von il­le­ga­len Dro­gen aller Art ab­hal­ten soll­te.

Weiterlesen „Comics gegen Drogen“