Die Horror-Show des Harry Fear

Wer in den vergangenen Wochen eine Veranstaltung besuchte, bei der es um den Gaza-Streifen und um Israel ging, könnte dort einen Menschen erlebt haben, der sich der Sache der Hamas verschrieben hat. Der britische Dokumentarfilmer Harry Fear bereist zur Zeit die Provinzstädte und die Metropolen des Kontinents, um in alten Kirchen und in großen Gewerkschaftshäusern über seine Sache zu sprechen.

Weiterlesen “Die Horror-Show des Harry Fear”

Märsche der “Demokraten”

Mehrere tausend Menschen haben am Samstag, den 15.10.2011, in Berlin, Hamburg, Frankfurt und vielen anderen Städten – im Rahmen einer „Occupy“ Aktion – gegen die „Macht der Banken und Konzerne“ protestiert. Als neugieriger Blogger habe ich die Demonstration in Berlin besucht: Hier sind an diesem Tag tausende deutsche Antikapitalisten, Heimatschützer, Verschwörungsfans und antisemitische Zinskritiker zusammengekommen, die sich als die 99 Prozent bezeichnen.

Weiterlesen “Märsche der “Demokraten””

Zeltlager auf dem Alexanderplatz

Seitdem vergangenen Wochenende campen einige Menschen auf dem Alexanderplatz in Berlin. Sie wollen sich an einer Kopie der Proteste in Spanien versuchen. Während sich dort mehr als 150000 Menschen an den Protesten beteiligten, blieb es in Berlin deutlich ruhiger.

Weiterlesen “Zeltlager auf dem Alexanderplatz”

Antisemitischer Angriff

Während der Proteste gegen einen Naziaufmarsch, der am 26. März in Lübeck stattfand, verprügelten nicht nur Polizisten Antifaschist_innen. Es kam zu einem weiteren Angriff, doch dieses Mal durch einen „linken“ Antisemiten, der ebenfalls an der antifaschistischen Demonstration teilnahm. Der Antisemit griff den Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde Pinneberg und seine Begleitung an, weil sie eine Fahne des israelischen Staates trugen, um gegen die Nazis zu demonstrieren. Die „LPG(A) Löwenzahn“ des Senders „FSK Hamburg“ berichtet in einer Presseerklärung über die Vorfälle:

Weiterlesen “Antisemitischer Angriff”

Nazifans

Noch mehr Fans für die Band „Die Bandbreite“. Auch diesmal handelt es sich um Nazis, die aus ihrer Begeisterung für die Band keinen Hehl machen. Nach den Naziseiten „Altermedia“, „Ex-K3″ sowie der NPD-Landtagsabgeordneten Gitta Schüssler, sind es nun Nazis aus Hamburg, die sich für die „Bandbreite“begeistern. Die macht unter anderem Verschwörungssongs zum 11. September 2001 oder deutschnationale WM-Hymnen.

Weiterlesen “Nazifans”