Der Abend der Sozialdemokratie

Oldenburg: Ansammlung von Häusern in der Grenzregion zu Ostfriesland. Besorgte Bewohner_innen betreiben anti-israelische Debatten, die Leserbriefspalten, Weblogs und Kommentarfelder füllen. In den vergangenen Monaten urteilten sie über Israel, weil sich ein hiesiger Pädagoge als Aktivist der antisemitischen Bewegung „Boycott, Divestment and Sanctions“ (BDS) inszeniert. Nun wurde auch unter Sozialdemokrat_innen über den Aktivisten, die Boykottkampagne und Israel gesprochen.

Weiterlesen „Der Abend der Sozialdemokratie“

Reichsbürger versus Neo Magazin Royale

Als es große Aufregung gab, weil Jan Böhmermann ein RTL-Format unterwanderte, wurde auch unter den Videos debattiert, die das ZDF auf YouTube veröffentlicht. Dort formulierten verschwörungsgläubige Reichsbürger ganz eigene Theorien. Die fanatisierte Minderheit glaubt, dass das Deutsche Reich in Wirklichkeit noch existiert, allerdings nicht handlungsfähig sei. Die Bundesrepublik wird als „GmbH“ der Alliierten bezeichnet, die Deutschland dauerhaft besetzt hätten.

Das Milieu der „Reichsbürger“ gründet Pseudo-Staaten, die eigene Führerscheine, Nummernschilder und Ausweise verkaufen. Oftmals handelt es sich um ein Geschäftsmodell, das der Finanzierung von „Reichsregierungen“ dient, die untereinander konkurrieren. Das Internet ist Brandbeschleuniger, der die Thesen der „Reichsbürger“ bekannt gemacht hat. Als Wutbürger nutzen ihre Anhänger jede Gelegenheit, um ihre Anschauungen zu verbreiten. Dazu gehört auch der antisemitische Hass, dem ein Großteil der Reichsbürger verfallen scheint.

Weiterlesen „Reichsbürger versus Neo Magazin Royale“

Draufgänger & Hausbesetzer

Die Draufgänger, so lautet der sinnentleerte Name einer neuen RTL Serie, die auf dem Platz von „Alarm für Cobra 11″ zu sehen ist. Es handelt sich um deutsche Krimikost, bei der ein Ermittlerduo im Mittelpunkt der Handlung steht. Hier würden zwei „humorvollen LKA-Polizisten Dresdens Straßen sicherer machen”, freute sich die BILD-Zeitung.

Weiterlesen „Draufgänger & Hausbesetzer“

Bermuda-Dreieck Nordsee. Eine Kritik

Am vergangenen Sonntag zeigte RTL mal wieder eine seiner Eigenproduktionen, für die der Fernsehsender berühmt und berüchtigt ist. „Bermuda-Dreieck Nordsee“ lautete der Name des Streifens, für den RTL wochenlang geworben hatte. Der Film handelt von einer fiesen Konzernchefin, die die deutsche Umwelt versaut.

Weiterlesen „Bermuda-Dreieck Nordsee. Eine Kritik“

Totenkult im TV

Das große Interesse an esoterischen Themen bedienen verschiedene Menschen. Sie behaupten, dass sie in Kontakt zu „geistigen Welten“ stehen, für die es in der Realität nicht die geringste Spur eines wissenschaftlichen Beweises gibt. Für einiges Aufsehen sorgte die RTL-Sendung „Das Medium“, in der das selbsternannte „Medium“ Kim-Anne Jannes unter anderem einen angeblichen Kontakt mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten Uwe Barschel suchte.

Weiterlesen „Totenkult im TV“

Manchmal kommen sie wieder

Ein weiterer Kandidat, der für die unsägliche RTL-Show „Das Dschungelcamp“ ins Gespräch gebracht wurde, ist der Alt-Kommunarde Rainer Langhans, der die Sendung als eine Art Wiederbelebung der Kommune I einordnete. Langhans kann bereits auf eine längere Karriere bei RTL zurückblicken.

Weiterlesen „Manchmal kommen sie wieder“

Hausbesetzung à la RTL

In der RTL-Seifenoper „Unter Uns“ dürfen die Zuschauer_innen den Protest einiger junger Künstler_innen erleben, die ihre Produktionsmittel einfach besetzen, nachdem die neue Besitzerin des alten Lokschuppens, Eva Wagner, ihnen eine Kündigung innerhalb der nächsten 48 Stunden ausgesprochen hat. „Die Kids“ greifen zu den altbewährten Mitteln. Schnell sind ein paar Transparente, mit den üblichen Parolen beschriftet: „Wir bleiben alle“, heißt es auch in der RTL-Seifenoper.

Weiterlesen „Hausbesetzung à la RTL“

Die Rückkehr der Eva Herman

Mit einer Art Tagesschau für das In­ter­net versucht der ver­schwö­rungs­theo­re­ti­sche, rechts­kon­ser­va­ti­ve Kopp-​Ver­lag für Aufmerksamkeit zu sorgen. Die Nach­rich­ten werden von der Kopp-​Au­to­rin und ehemaligen Tagesschau-​Sprecherin Eva Her­man moderiert, die bereits ein Buch im Ver­lag ver­öf­fent­lich­te, aber auch für die Nach­rich­ten­sei­ten des Ver­lags schrieb. Dort warn­te sie vor „Gen­der-​Main­strea­ming“ und an­de­ren an­geb­li­chen Ge­fah­ren, die die deut­sche Fa­mi­lie zer­stö­ren wür­den.

Weiterlesen „Die Rückkehr der Eva Herman“