Alternative für mürbe Mehrheiten

“Besser als ein Rock-Konzert”, behauptet die Partei im Nachhinein.  Beifall brandet auf, als der 1956 geborene Parteiführer Christoph R. Hörstel zum Abschluss des zweiten Bundesparteitags der Deutschen Mitte (DM) an sein Mikrofon tritt. Frenetischer Jubel im Saal, nachdem der Vorsitzende seine Ausführungen beendet. Rund 200 Parteimitglieder zelebrieren durch “tosenden Beifall” die Verbundenheit mit ihrem Vordenker, der sich als Gründer und Visionär inszeniert. Der Verschwörungsideologe offenbart in einem Bio-Hotel in Berlin-Köpenick seine Vorstellungen. Zunächst habe Hörstel eine “Bewegung” geschaffen, die “die 3.000er Marke überschreitet”. Parteimitglieder sollen nun die erschreckenden Pläne realisieren, die die rigide Führung konzipiert.  

Weiterlesen “Alternative für mürbe Mehrheiten”

Verschwörungswerbung auf SAT 1

Am Donnerstag, den 27.10.2001, wurde in der Sat 1 Sendung Kerner erneut das Thema Verschwörungstheorien aufgegriffen. Derartige Theorien hatte die Kerner-Redaktion bereits zum Jahrestag des 11. September für einen Beitrag benutzt, der im Nachhinein von der Verschwörungsszene gefeiert wurde.

Weiterlesen “Verschwörungswerbung auf SAT 1”

Verschwörungsideologe gegen Volkshochschule

Der ehemalige Greenpeace-Aktivist Werner Altnickel ist schwer gefrustet. Normalerweise zieht er mit Theorien über angebliche „Chemtrails“ durch die Lande. Er hält ausführliche Vorträge, in denen er behauptet, dass die USA angeblich „die Herr­schaft über die glo­ba­len Wet­ter­ver­hält­nis­se er­rin­gen und das Erd­kli­ma mit­tels Ver­sprü­hung che­mi­scher Sub­stan­zen in der At­mo­sphä­re ma­ni­pu­lie­ren“ wollen.

Weiterlesen “Verschwörungsideologe gegen Volkshochschule”